Vasco da Gama Capa de Oro Tubos #72 (10x1er) 3,30 € | 33,00 €

Vasco da Gama Capa de Oro Tubos #72
33,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Garantierter Versand heute, 15.11.2019
  • A9871
  • 4052426207248
  • Alterprüfung notwendig
Vasco da Gama Capa de Oro Tubos #72 4052426207248 72 „Willkommen Ihr... mehr
Produktinformationen "Vasco da Gama Capa de Oro Tubos #72"

Vasco da Gama Capa de Oro Tubos #72

4052426207248
72



  • Vasco da Gama Vasco da Gama Capa de Oro Tubos #72 bei Tabakring | Ihr Shop für Tabakwaren und E-Zigaretten kaufen
    „Willkommen Ihr Abenteurer, Ihr Entdecker ...

    … ihr Muschelsucher und Windfinder. Ihr Wunschverwurzelten und all ihr anderen Unersättlichen. Ihr allein wisst, was es heißt, Sehnsüchte zu haben … Und ihr allein wisst, dass es nur den Traumfähigen, den Ausprobierern und Augenblickshaften gegeben ist, Neues zu entdecken …“

    Mit diesen Worten an seine Besatzung brach Vasco da Gama am 8. Juli 1497 mit 4 Schiffen von Lissabon auf, um im Auftrag des Königs Manuel I. von Portugal den letzten Abschnitt der Seeroute nach Indien zu erkunden. Ziel der Expedition war es, den Zwischenhandel auszuschalten, der Gewürze wie etwa Pfeffer in Europa so extrem verteuerte.

    Um auf seiner Route dem Problem der Rossbreiten zu entgehen - nahezu windlose Gebiete, in denen die Segelschiffe oft wochenlang in der Windstille festlagen - segelte Vasco da Gama nicht in Küstennähe, sondern, für die damalige Zeit einmalig und völlig neu, mit weit nach Westen ausholendem Kurs durch den Atlantik, um bessere Windverhältnisse zu nutzen und erreichte am 20. Mai 1498 als erster Europäer Indien auf dem Seeweg um Afrika herum.

    Ein Mann, der nicht nur mit seinen Taten sondern auch in seinem Denken zu neuen Ufern aufbrach. Ganz in diesem Sinne: Entdecken Sie Vasco da Gama Cigarren.

    Eine Entdeckungsreise zu neuen Geschmacksufern.
  • Eigenschaften
    Für diese Cigarre werden nur die erlesensten Tabake aus den besten Anbaugebieten Sumatras, Brasiliens und Kubas ausgewählt. In makellose Um- und Deckblätter aus 100% Tabaco gehüllt, entfalten die edlen Tabakmischungen mit überwiegend kubanischem Tabak ihren runden, vollmundigen Geschmack. Dank des großen Corona Formates kann sich der aromatische Geschmack voll entfalten und bleibt gleichzeitig angenehm mild und sanft.

    Die Fina Corona Capa de Oro mit dem feinen Ecuador Shade Deckblatt zeichnet sich durch einen mild-würzigen Geschmack mit einem Hauch verführerischer Süße aus.
  • Technische Daten
    Deckblatt Connecticut Shade
    Umblatt Java
    Einlage Cuba, Dom.Rep.
    Länge Cigarre (in mm) 152
    Durchmesser (in mm) 17,1
  • Vasco da Gama Vasco da Gama Capa de Oro Tubos #72 bei Tabakring | Ihr Shop für Tabakwaren und E-Zigaretten kaufen
    Herstellerinformationen
    Fortschritt hat Tradition
    1851 ließ sich Arnold André am Standort Bünde nieder, als Zweigniederlassung der Firma Gebr. André Tabakfabrik in Osnabrück, die dort bereits 1817 gegründet worden war. Die Firma Arnold André entwickelte sich kontinuierlich zu einem der maßgeblichen Unternehmen der Cigarrenherstellung in der Region. Der Durchbruch zu einem Unternehmen von nationaler Bedeutung allerdings wurde erst in den 1950er- und 1960er-Jahren erzielt.
    Dafür gab es zwei Erfolgsfaktoren: Aufgrund der guten finanziellen Ausstattung und der ausgeprägten unternehmerischen Weitsicht konnte Arnold André 1958 sehr schnell und umfassend Nutzen aus der Aufhebung des 1933 verhängten sog. Maschinenverbots in der Cigarrenindustrie ziehen und die gesamte Produktion weitgehend auf maschinelle Fertigung umstellen. Dieser Schritt ging einher mit dem Aufbau der Marke HANDELSGOLD: Der ersten national distribuierten Cigarrenmarke in Deutschland überhaupt.
    Mehr lesen
    Der Erfolg war riesengroß. Die Markencigarre HANDELSGOLD wurde wie der VW-Käfer oder der Nierentisch zu einer Ikone des „Wirtschaftswunders“ im Nachkriegs-Deutschland. In diese Zeit fiel auch der Höchststand der Beschäftigung mit rund 6.000 Mitarbeitern, wovon die meisten in den umliegenden Ortschaften Bündes als sog. „Heimarbeiter“ tätig und den dortigen Filialbetrieben zugeordnet waren. Der damalige enorme Absatzerfolg war auch der Grund für die Errichtung des Produktionswerkes in Königslutter (1962, Erweiterung bereits 1964), wobei die Ansiedlung dort - nahe der seinerzeitigen innerdeutschen Grenze - wegen des großen verfügbaren Arbeitskräftepotentials und wegen der großzügigen staatlichen „Zonenrand-Förderung“ erfolgte.
    In den 70er Jahren ging der guten alten Cigarre ein wenig die Luft aus: Das Image hatte in den Zeiten der entstehenden Studentenbewegung und der Hippie-Kultur gelitten. Das jüngere, weniger gemütliche, aber moderne Cigarillo passte besser in das neue gesellschaftliche Klima. 1973 wurde die Cigarilloserie CLUBMASTER lanciert. Die „Clubmaster“ traf auf Anhieb den Nerv der Zeit. Bis heute ist sie der genussvolle Ausdruck eines urbanen Lebensstils, und gehört zu den absatzstärksten Cigarillomarken im In- und Ausland.
    Aber noch weitere Marken lassen sich mit Arnold André verknüpfen. So zählt die meistverkaufte Cigarre „Tropenschatz“ ebenso dazu wie die im Jahr 1998 eingeführte Marke „Independence“. Mit diesem modernen und unkonventionellen Design erschloss das Unternehmen wiederum neue Käufergruppen.
    Eine enge Kooperation mit „La Aurora“ der ältesten Cigarrenmanufaktur der Dom. Rep. besteht seit Ende der 90er Jahre. Mit handgerollten Cigarren der Marken „León Jimenes“ und „La Aurora“ baute das Bünder Cigarrenunternehmen die Kompetenz im Premium Segment aus. Seit 2011 ist Arnold André verantwortlich für den nationalen Vertrieb der Marke Davidoff und ihrer Schwestermarken wie u.a. Camacho, Avo und The Griffin’s. Zusätzlicher Familiennachwuchs kam in Form des Vertriebs für die italienischen Toscano Cigarren, J. C. Newman mit Brick House und El Baton und Marken des belgischen Traditionsunternehmens J. Cortès hinzu. Bereits zwei Jahre vorher übernahm Arnold André auch den Deutschlandvertrieb der weltbekannten Pfeifentabake von Mac Baren und seit 2014 für die von Peterson of Dublin. Mit Joya de Nicaragua Clásico und Joya Red kamen 2015 zwei Top-Marken aus Nicaragua in den deutschen Vertrieb. Und zuletzt erweiterte Arnold André mit den E-Zigaretten von UTVG das Sortiment um eine neue Sparte.
    Arnold André hat sich in den letzten Jahren deutlich internationaler aufgestellt. So werden mittlerweile weit über die Hälfte der Cigarren und Cigarillos ins Ausland exportiert - Tendenz steigend. Dies ging einher mit der Gründung von Vertriebsgesellschaften in Frankreich und Portugal. In der Dominikanischen Republik wurde 2011 ein eigenes Werk gegründet. Ein Jahr später wurde dann die Herstellung von Deckblattzuschnitten (Bobinierung) von Indonesien in das eigene Werk verlagert. Bisherige Jahresproduktion: beeindruckende 250 Millionen Deckblätter. Knapp vier Jahre nach der Gründung beschäftigt das Unternehmen unter der Leitung des dominikanischen Cigarren-Spezialisten José Leocadio Vasquez über 360 Mitarbeiter. Seit Frühjahr 2015 wird bei Arnold André Dominicana nun auch die jüngste eigene Longfillermarke BUENA VISTA gefertigt - handmade versteht sich.
    Das Markenportfolio von Arnold André repräsentiert die Welt des stilvollen und vielfältigen Tabakgenusses. Und trotz Globalisierung und weltweiter Markenpräsenz gibt es zum Standort ein klares Bekenntnis. „Bünde ist meine Heimat. Hier bin ich aufgewachsen, hier habe ich den Duft der Tabakblätter aufgesogen und die Cigarrenproduktion als Lebensmittelpunkt meiner Familie erfahren“, sagt Axel-Georg André, Mehrheitsgesellschafter und Vorsitzender des Aufsichtsrates. Die tiefe Verbundenheit zur Familie und ihrer Geschichte, die untrennbar mit Bünde zusammenhängt, hat Axel-Georg André mit einer ganz besonderen Cigarre ausgedrückt: CARLOS ANDRÉ, eine Family Reserve Cigarre, die alle Erinnerungen und Tabakkenntnisse der Familie André Zug um Zug vereint.
    Arnold André ist gut gerüstet und breit aufgestellt - für Deutschland und die Welt.





Jetzt Vasco da Gama Capa de Oro Tubos #72 bei Tabakring online kaufen und schnell geliefert bekommen

Weiterführende Links zu "Vasco da Gama Capa de Oro Tubos #72"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Vasco da Gama Capa de Oro Tubos #72"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Häufige Fragen zu "Vasco da Gama Capa de Oro Tubos #72"
Neue Frage zum Artikel stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen